Selam Tadese

Selam Tadese

Allgemein

ICH, Selam Tadese, Schauspieler von Beruf, eritreisch-äthiöpischer Herkunft, Nachfahre der deutsch-schwäbischen Zunft, mit Ausschweifungen der gutbürgerlichen kölnisch-californischen Lebensart und dem darauffolgenden Gefühl in Berlin angekommen zu sein, fragte mich schon seit einer Ewigkeit wie es wohl wäre meine Wurzeln zu sehen. Meine Abstammung. Meine Vorfahren. Mein Blut. Meine Züge. Mein anderes Ich.

Ich träumte

den Traum des Schauspielers zu Leben.

Ich träumte

meine zweite Heimat zu sehen.

Und da kam er… Dieser Traum der zur Realität wurde und mit ihm meine Ängste, Erwartungen und Sehnsüchte.

VERRÜCKT

Dort war ich nun. Viele Jahre später. Der Schauspieler. Mit mir im Gepäck eine riesige ARD-Produktion. Weit weg von dem Ort, den ich zuhause nannte, hin wo vieles fremd schien. Beruflich von Glück erfüllt. Jedoch menschlich?… Keine Ahnung.
Fragen um Fragen schwirren durch, Eindrücke manifestieren sich und diese Menschen dort drüben… wow… ihre Gesten, ihr Lächeln, ihre Lebensart scheint mir so furchtbar nah zu sein. Ich fühle mich zunächst nicht wohl, da ich den Ursprung meiner Unbehaglichkeit kenne.
Ich wusste es…
Ich wusste es schon immer.
Ich kann nicht etwas entfliehen, was unumgänglich ist. Die Ironie zu glauben, ich würde mich selbst am besten kennen verblasst. Eine emotionale Achterbahn wird in diesem Erlebnis zum Teufelskreis und Seelenfrieden zugleich. Diese Reise verändert mich. Sie lässt mich wissen, das alles möglich ist. Ein Stück weit lerne ich mich besser kennen. Mein anderes Ich.

Ich lebte einen Traum im Traum und es war ziemlich abgefahren…….

__________

Selam Tadese, geboren 1980 in Asmara, Eritrea
Webseite